Kopfbild mit Logo, zur Startseite.

Hauptmenu mit Textvergrößerung und Sprachwahl

Brotkrumenmenü

  •  > AquAHAUS
 

Wartungsarbeiten im AquAHAUS beendet

Kombibad erstrahlt in neuem Glanz

AHAUS Begeisterte Schwimmer mussten in der Zeit vor Weihnachten stark sein. Die Wartung des Kombibads Aquahaus, die für gewöhnlich zwei bis drei Wochen vor dem Weihnachtsfest beginnt, schmeckt manchen Badegästen so gar nicht. In den vergangenen zweieinhalb Wochen blieb das Bad geschlossen. Aufatmen können die Schwimmer am zweiten Weihnachtstag, denn dann öffnet das Kombibad wieder.

Franz-Josef Bülter inspiziert den Wasserverteiler (Bild Münsterlandzeitung)

Die regelmäßige Instandhaltung des Vergnügungsorts ist vor allem eines: notwendig. Betriebsleiter Franz-Josef Bülter und sein Team haben auch in diesem Jahr die Revisionszeit genutzt, um Mängel zu beheben. Zu den zahlreichen Erneuerungen zählen in erster Linie die Reparatur von Fliesen, eine umfangreiche Grundreinigung des kompletten Hallenbads, wie die Ausbesserung des zuvor trockengelegten Schwimmbeckens.

Darüber hinaus wurden sämtliche Filteranlagen und Lüftungsschächte auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft. Der sogenannte Hubboden des Kursbeckens, welcher eine variable Tiefe ermöglicht, könne ebenfalls nur gewartet werden, wenn das Wasser vollständig abgepumpt sei, erklärt Franz-Josef Bülter. Nach sieben Jahren war nun auch der Austausch der Laufrollen unter dem Kursbecken nötig.

Weiter zum Bericht Münsterlandzeitung

 

Suche

Die Ahauser Bäder sind Mitglied im Arbeitskreis Bäder Westmünsterland

Die Ahauser Bäder sind Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Bäderbetriebe e.V.

 
 

GOP

Aktuelles Programm GOP Münster

Imagefilm der Stadt Ahaus

 

Fußzeile

Druckversion | Impressum | Kontakt | Sitemap