AquaBall-Turniere

Im AquAHAUS werden im Jahr 2 AquaBall-Turniere ausgerichtet.

Anfang Mai findet ein offizielles Turnier zur Deutschen Meisterschaft im AquaBall statt. Das Turnier findet immer im kompletten Hallenbad statt. An diesem Tag findet kein öffentliches Baden statt.

Im November findet immer an einem Mittwoch der Sparkassen AquaBall-Cup für Schüler der dritten Klassen der Ahauser Grundschulen statt und am Samstag das Turnier der „Offenen Klasse“.

Am Turnier der „Offenen Klasse“ kann jede Mannschaft aus dem Kreis Borken teilnehmen. Es können private Gruppen, Vereinsmannschaften anderer Sportarten, Thekenmannschaften usw. mitmachen.

Folgende Bedingungen müssen eingehalten werden:

Offene Klasse

– Es können nur Mannschaften aus dem Kreis Borken teilnehmen

– Es wird kein Startgeld erhoben. Ein T-Shirt pro Teilnehmer wird gestellt.

– Maximale Anzahl der teilnehmenden Mannschaften: 24

– Alter mindestens 16 Jahre (mindestens ein Erwachsener muss in der Mannschaft mitspielen)

In jeder gemeldeten Mannschaft dürfen höchstens zwei Mannschaftsspieler Vereinsmitglieder sein, die AquaBall als Hintergrund haben, d. h. wer mehr oder weniger regelmäßig im Verein AquaBall spielt.

Schüler

Es dürfen nur die 3. Klassen der Ahauser Grundschulen teilnehmen.

– Maximale Anzahl der teilnehmenden Klassen: 16 (wenn keine 16 Mannschaften verschiedener Grundschulen zustande kommen, kann eine Grundschule auch 2 oder 3 Mannschaften melden).

Allgemeine Bedingungen

Eine Mannschaft besteht aus min. 4 bis max. 7 Spielern (bei Schülern) min. 4 bis max. 6 Spielern (bei der Offenen Klasse)

– Alle Mannschaften können aus gemischten Teams (m/w) bestehen

Der Sparkassen AquaBall-Cup wird unterstützt von der Sparkasse Westmünsterland

IMG_6894

Fair play wird bei dieser Sportart großgeschrieben