Schulbegleiter

Für die Unterstützung der Schulen suchen wir Schulbegleiter für den Schwimmunterricht in Teilzeit

Stellenziel:

Grundsätzlich unterstützt die Schulbegleiterin/der Schulbegleiter die Lehrkräfte während des Schwimmunterrichts im Kombibad AquAhaus im Umgang mit Nichtschwimmern sowie fortgeschrittenen Schwimmern.

 

Aufgaben:

In Absprache mit den Lehrkräften betreut die Schulbegleiterin/der Schulbegleiter einzelne Kinder oder kleine Gruppen während des Schwimmunterrichts, bringt ihnen die Grundlagen des Schwimmens bei und festigt diese. Darüber hinaus wird mit fortgeschrittenen Schwimmern das technische Können gefestigt. Zusätzlich unterstützt die Begleitung die Lehrkräfte während der Aufsicht im Rahmen des Schwimmunterrichts und hilft bei der Durchführung der Schulstunde.

Sollte der Schwimmunterricht ausfallen (zum Beispiel aufgrund von Ferien, Feiertagen oder sonstigen Gründen) wird die Schulbegleitung im Bereich der Wasseraufsicht im Hallen- sowie Freibad eingesetzt.

 

Voraussetzungen/Qualifikationen:

Eine aktuelle Rettungsfähigkeit sowie eine aktuelle Erste-Hilfe-Bescheinigung (beides nicht älter als zwei Jahre) sind obligatorisch. Ein aktuelles Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber ist wünschenswert. Sollten die Nachweise älter als zwei Jahre sein oder nicht vorliegen, besteht die Möglichkeit diese in Kooperation mit dem Kombibad AquAhaus sowie örtlichen Vereinen zu erlangen.

Vorausgesetzt wird zusätzlich Erfahrung in der Schwimmausbildung sowie im Umgang mit Kindern. Die Schulbegleitung muss mindestens 18 Jahre alt sein.

 

Arbeitszeit:

Die Arbeitszeit ist abhängig vom aktuellen Schulschwimmplan für das laufende Schuljahr. Grundsätzlich ist eine Beschäftigung von dienstags bis freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr vorgesehen. Abweichungen sind vorbehalten. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 15 Stunden.

 

 

 

Bei Fragen oder Interesse einfach telefonisch an 02561/82299 oder per E-Mail an info@aquahaus.eu wenden.